Gemeindedienst mit den jungen Leuten

Der Zaun rund um den Kinderspielplatz hatte schon schöner ausgesehen und auch der Gemeindeplatz konnte zusätzlichen Mutterboden und Baumpflege vertragen.

Kinderspielplatz_vorher

Platz_vorher

Kurzentschlossen erklärten sich die jungen Leute bereit mit anzupacken. Hand in Hand ging es gemeinsam an die Arbeit. Der Zaun des Kinderspielplatzes wurde erneuert.

Arbeiten_am_Zaun_2

Arbeiten_am_Zaun_2

Am Gemeindeplatz wurde Mutterboden aufgefüllt und eine Pflege der Bäume und Bodendecker am Wall durchgeführt.

Arbeiten_am_Gemeindeplatz_1

Arbeiten_am_Gemeindeplatz_2

Unser Dank gilt den vielen jungen Leuten sowie den Sponsoren von Maschinen und Material.

Papiersammeln und Frühjahrsputz in Fitzbek

Am 13.03.2016 traf man sich morgens um 10:00 Uhr zum Papiersammeln. Gemeinsam trat man gegen den Müll in der Fitzbeker Umwelt an.

Papiersammeln_2016

Des Weiteren wurde in diesem Früjahr der “Schwarze Weg” und der daran anliegende Knick gepflegt.

Schwarzer_Weg_1

Schwarzer_Weg_2

Schwarzer_Weg_3

Auch im Bonnersweg wurde eine Knick- und Wegepflege durchgeführt, so dass der Weg fortan wieder ungehindert genutzt werden kann.

Bonnersweg_1

Bonnersweg_2

Wichtige Hinweise zur Knickpflege bzgl. “auf den Stock setzen”

Die diesjährige Knicksaison konnte aufgrund der milden und feuchten Witterung bisher kaum genutzt werden. Nunmehr verkürzt sich der verbleibende Zeitraum aufgrund rechtlicher Vorgaben um weitere 14 Tage.

Bisher durften in Schleswig-Holstein nach cross compliance auf Basis des Bundesnaturschutzgesetzes (§ 39 Absatz 5) in Verbindung mit dem Landesnaturschutzgesetz (§ 27a) Knicks in der Zeit vom 1. Oktober bis einschließlich 14. März geknickt werden. Mit Inkrafttreten der Agrarzahlungen-Verpflichtungenverordnung (§ 8 Absatz 3) Anfang des Jahres wurde der Knickzeitraum um 14 Tage verkürzt. Hieraus ergibt sich somit die Besonderheit, dass das “auf den Stock setzen” im Zeitraum vom 1. März bis zum 14. März zwar nach Landesrecht ordnungsrechtlich erlaubt ist, aber einen cross compliance-Verstoß mit entsprechendem Prämienabzug darstellt. Die Biotop-Verordnung zum Knickschutz trat am 28. Juni 2013 in Kraft. Die Durchführungsbestimmungen zum Knickschutz galten vom 1. Juli 2013 an.

Weitere Informationen sind der Homepage der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein unter folgendem  Link zu entnehmen.

link

http://www.lksh.de/landwirtschaft/umwelt/umwelt-und-naturschutz/knickpflege/

 

Veranstaltungen 2016 und demnächst hier eine neue Homepage

Nach einer längeren Pause ist die Homepage der Gemeinde Fitzbek um den neuen Veranstaltungskalendern aktualisiert worden. Konkret handelt es sich um zwei Veranstaltungskalender. Der eine ist der bekannte Kalender der Gemeinde Fitzbek. Der zweite ist der Veranstaltungskalender des Plietschhus aus Brokstedt für das erste Halbjahr 2016.
Derzeit wird gerade an einer neuen Homepage für die Gemeinde Fitzbek gearbeitet. Neben einem neuem Design werden auch neue Features entwickelt. Lassen Sie sich überrachen, was hier in naher Zukunft online passieren wird.

Frohes neues Jahr 2016!

Auch das neue Jahr kann im ersten Monat mit Veranstaltungen aufwarten:

Sa, 09.01.2016 bis 9:30 Uhr: Tannenbaumabfuhr
Der Karkweddel Club Fitzbek/Rade sammelt alle Bäume, die bis 9:30 Uhr gut sichtbar an der Straße liegen, ein und entsorgt diese fachgerecht.

Sa, 16.01.2016 19:30 Uhr: Preisskat und Knobeln
Auch dieses Jahr findet für alle Einwohner aus Fitzbek und Rade ein Skat- und Knobelturnier in der Gaststätte “Zur Alten Diele” statt. Es wird um rechtzeitige Anmeldung bei Peter Ratjen (Tel.: 88717) oder Detlef Schnoor (Tel.: 609) bis zum 11.01.2016 gebeten.